Authentisches Marketing

Mit authentischem Marketing dem Fachkräftemangel begegnen!

Sehen Sie hierzu auch unser Video "Personalstrategie für die Praxis mit 360Compass"

Employer-Branding Strategie wird häufig als reiner Werbe-Ansatz verstanden. Dabei wird oft eine alte, brüchige Fassade aufpoliert. Das Haus dahinter fehlt ganz - ähnlich der römischen Säulenfassade links.

 

Die sozialen Medien und besonders die Arbeitgeberbewertungsportale bringen enorme Transparenz über die Unternehmen in den deutschen Arbeitsmarkt. Intern ist heute extern, denn intern wirkt nach extern!

 

Das Fazit des High-Techs-Verbandes Bitkom aus der jüngsten Erhebung zur Nutzung von Arbeitgeberportalen lautet z.B.:

 

„Das Image als Arbeitgeber, das Employer-Branding, wird inzwischen stark von Bewertungs-Plattformen und sozialen Medien geprägt.“

 

Wer nachhaltig und glaubhaft seine Arbeitgebermarke verbessern will, muss die HR-, Führungs- und Steuerungssysteme und die Kommunikation im Unternehmen konsequenter auf die eigenen Mitarbeiter und deren Wünsche abstellen. Zudem wird es immer kritischer, wenn der betriebliche Alltag nicht zu den Marketing-Botschaften passt. Neue Mitarbeiter werden enttäuscht und verlassen das Unternehmen wieder, wenn sich z.B. die Arbeit als wenig herausfordernd darstellt. Bei den verbleibenden Mitarbeitern droht ein Glaubwürdigkeitsproblem und eine Verschlechterung der Mitarbeiterbindng. Das Image im Arbeitsmarkt wird beschädigt. Es ist 5 vor 12, die Attraktivität als Arbeitgeber ganzheitlich zu betrachten und die eigenen Mitarbeiter als die besten Botschafter für das Unternehmen zu gewinnen.